nur worte 2

 

 

 

gebunden, lese-bändchen
illustriert teil mit farbfotos,
hochglanzseiten
196 seiten

 
 
inhaltsverzeichnis:
 
ich lass dich frei...
kino-eintritt...
nebel...
die gute alte zeit...
glück braucht kein haus 
das herz spricht zum verstand über paris...
der tod…   
gefühle...
die schönste aller rosen...
jedes kind auf erden...
wie ein stück dürres holz 
lieben heisst…   
militär...
ich liebe dich…   
denn der andere ist stärker...
die liebe lebt...
hier hat sie mich geküsst...
so wie dein tag...
ein blick von dir...
tiere...
das leben lernt nichts...
eine besondere liebe…   
hass...
gute nachrichten...
play the music mister dj…   
sprachen...
du findest in diesem gedicht...
einmal wird ein lied erklingen - une chanson...
over the hill…   
ich bin nicht superman...
tango d’amour
ich packe einfach meinen koffer...
freunde...
fammi sapere quando passi...
die liebe ist der einzige weg…   
hollywood... andere helden...
farben einer stadt...
drei millionen im jahr… erster teil...
die liebe ist eine brücke...
unbegrenzte begrenzte grenzen…   
buntes karussell…   
der frühling...
der duft, der das leben verändert…   
wenn du einmal von mir gehst…   
was ihr leben nennt…   
vor alledem...
meine flügel sind verbrannt...
weit darüber hinaus 
la haute couture…   
der weg 
das käferfest…
selbst der älteste baum...
so viele worte...
zu diesem buch:
zum autor:
 
 
 
 
 
 

zu diesem buch:  

auf 196 seiten stehen gedichte und impressionen.

nur worte...?

‚Mit Gedichten kann ich nichts anfang'n.’ Sehr oft hört man diesen Satz, allzu oft gerade in unserer Zeit, und Gedichtbände finden allzu schwer ihre Leser. Bei Marc Lins Gedichten dürfte es anders sein. Hier werden in einer unkomplizierten, unmittelbar aus dem Herzen kommenden und zu Herzen gehenden Sprache grundlegende Wahrheiten des Lebens gesagt, die jeden ansprechen und jeden meinen. Ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit in einer immer gnadenloseren Welt, denn: ‚ein einfaches wort... aus dem tiefsten grunde des herzens... kann mehr erreichen... als alle waffen dieser welt...’  

Marianne Glaßer, Lektorin

LINX.21 verlag